Weshalb sollen Spieler geschützt werden?

Silke Fisher - 22-10-2019

Verantwortungsbewusstes Glücksspiel in DeutschlandWenn ein Betreiber in Deutschland und der EU eine Lizenzierung anstrebt, dann schreiben die Lizenzierungsunterlagen in jedem europäischen Land vor, dass die Spieler auf verantwortungsbewusstes Spielen hinzuweisen sind und diese vor Spielsucht zu schützen sind. Wenn Sie sich Fragen weshalb, dann sehen Sie sich einfach mal bei Ihren alltäglichen Tätigkeiten um. Der Staat sorgt sich darum, dass Sie nicht rauchen oder Alkoholsüchtig werden, es werden Gesetze für den Straßenverkehr erlassen und wie Ihr Arbeitsplatz aussehen muss. Dies könnte man endlos fortsetzen, aber wir wollen uns ja auf ein Thema beschränken, und das ist der Schutz vor Spielsucht.

Dies ist bei landbasierten Einrichtungen etwas einfacher, denn wenn ein Spieler einem Betreiber auffällt, dann kann ihn dieser vom Casino-Besuch sperren oder den Zutritt zu einer Spielhalle verwehren – dies ist im Internet nicht möglich. Aus diesem Grund werden diesen Anbietern im Internet strengere Auflagen zur Lizenzerteilung auferlegt. Von dem her können Sie sicher sein, dass wenn Sie in einem in Europa lizenzierten Online Casino spielen, dass Sie auf der Webseite des Betreibers viele Informationen über verantwortungsbewusstes Spielen finden werden. Sie sagen sich jetzt wahrscheinlich, dass Informationen ja toll sind, aber helfen die bei einer Spielsucht? Dem werden wir auf den Grund gehen.

Was besagt der Glücksspielstaatsvertrag genau?

Wenn wir in unserem Blog vom Glücksspielstaatsvertrags sprechen, dann meinen wir die erste Fassung aus dem Jahr 2008, die aktuelle Übergangsregelung aus 2019 und die Neufassung für 2021. In allen diesen Verträgen und Bestimmungen werden die folgenden Glücksspiele behandelt: Sportwetten und Pferderennen bei Buchmachern oder auf Pferderennbahnen, Lotterien, Gewinnsparen über Banken etc., Geldspielautomaten und das Glückspiel in landbasierten Casinos und Online Casinos.

Der prägnanteste Satz aus allen diesen Schriftstücken ist der folgende: „Die Anbieter von Glücksspielen und Betreiber von Casinos und Online Casinos müssen die Spieler zu verantwortungsbewusstem Spiel anhalten und der Entstehung von Glücksspielsucht vorbeugen“. Wie wird dies nun in der Praxis umgesetzt?

Umsetzung in der Praxis

Alle Glücksspielseiten im Internet verfügen über den einen gemeinsamen Ordner auf den Webseiten – das ist der Ordner mit den Informationen über verantwortungsbewusstes Spielen. Auch wenn dieser auf jeder lizenzierten Seite anders aussieht, sind die Informationen darin ziemlich gleich, da alle Betreiber den gleichen Gesetzen entsprechen müssen. Sie werden generell auf den Einstiegsseiten und auch auf den Seiten der Casino-Spiele über die Gewinn- und Verlustwahrscheinlichkeiten informiert – was im Bezug auf Spielsucht schon ein erster Schritt ist.

Der Spieler muss aber die Möglichkeit haben, direkt auf der Seite des Betreibers mehr Informationen über die Auswirkungen und dem Erkennen einer Spielsucht zu erhalten. Aus diesem Zweck können Spieler einen Selbsttest durchführen, bei dem in wenigen Fragen ermittelt werden kann, ob die Gefahr für eine Spielsucht besteht oder ob schon eine Sucht existiert. Anhand des Ergebnisses kann der Spieler dann die aufgeführten Informationen lesen, Telefonnummern von Beratungsstellen ablesen und sich ebenfalls auch über Therapiemöglichkeiten informieren.

Die Online Casinos müssen den Spielern auch Werkzeuge zur Verfügung stellen, mit denen sie ihr Spiel einschränken können. Dies ist sehr einfach über das setzen von Wettlimits erreicht, die auf Tages-, Sitzungs- oder Monatsbasis festgelegt werden können. Der Selbstausschluss ist ebenfalls ein Mittel, das der Spieler anwenden kann.

Sind diese Hilfsmittel wirksam?

Es ist für betroffene Spieler sicherlich gut, dass es diese Hilfsmittel gibt, aber wenn ein Spieler die Hilfe nicht nutzen möchte, dann kann ihn leider niemanden zwingen. Denn die Online Casino-Betreiber können nicht feststellen, ob ein Spieler gefährdet ist oder nicht. Die Anonymität des Internets sorgt dafür, dass es definitiv eine Dunkelziffer gibt und Spieler, die z. Bsp. bei landbasierten Casinos aus diesem Grund ausgeschlossen sind, den Weg zu Online Casinos suchen.