Gauselmann Gruppe konsolidiert Casino-Vertrieb

Silke Fisher - 18-03-2020

Gauselmann Gruppe nimmt Änderungen vorDie Gauselmann Gruppe, ein deutsches Unternehmen für Casino-Spiele und -technologie, hat angekündigt, das Management sämtlicher internationaler Vertriebsaktivitäten konsolidieren zu wollen. Diese Aktivitäten werden vom „Merkur Gaming“-Hauptsitz des Unternehmens in Lübbecke, Deutschland, aus konsolidiert.

Die geplante Umstrukturierung führt dazu, dass die Niederlassung in Lübbecke die Verantwortung für die Verwaltung des Vertriebs des Unternehmens in Nord- und Südamerika übernehmen wird. Gerade in diesen Regionen verzeichnet es einen starken Anstieg der Kundenzahlen und Gesamtumsätze.

Personaleinsparungen werden erwartet

Nach Angaben von Gauselmann erwirtschaftete die Gruppe rund 60 Prozent ihrer Gesamteinnahmen außerhalb Deutschlands. Den größten Teil hiervon macht die beliebte Casino-Spielmarke Merkur aus.

Das Unternehmen merkte jedoch an, dass die Umstrukturierung nicht ohne Auswirkungen bleiben wird. Die Positionen einiger Mitarbeiter am ehemaligen Hauptsitz in Miami, Florida (USA), die nicht zu den Abteilungen für Vertrieb oder technischen Support zählen, werden eingespart.

Gauselmann verkündete weiterhin, dass die neuen Maßnahmen keine Auswirkungen auf das Casino-Entwicklungsstudio Sunshine Games in Las Vegas, Nevada, haben werden. Diese Einrichtung wird weiterhin daran arbeiten, profitable neue Casino-Spiele für die Gruppe zu entwickeln. Merkur Gaming wird diesen Bestrebungen ebenfalls wie gehabt nachkommen und gleichzeitig seine neuen Vertriebsaufgaben wahrnehmen.

Gruppe erwirbt Anteile an Bede Gaming

Neben der Bestätigung seiner Konsolidierung teilte Gauselmann in derselben Woche noch eine weitere bedeutende Neuigkeit für das Unternehmen mit: Es hat soeben eine maßgebliche Mehrheitsbeteiligung am Casino-iGaming-Plattformanbieter Bede Gaming erworben. In der Tat ist dies bereits jetzt ein ereignisreicher Monat für die Gruppe.

Die Erwerbsbedingungen wurden nicht bekannt gegeben, doch Gauselmann betonte, dass der Geschäftsabschluss das Online-Casino-Angebot des Unternehmens noch weiter verbessern wird. Berichten zufolge wird die Gruppe durch diesen Schritt auch in einer günstigen Position sein, um von der Neuregulierung des deutschen iGaming-Markts im Jahr 2021 und darüber hinaus zu profitieren.

Die Gauselmann Gruppe ist ein weltweit tätiges, familiengeführtes Unternehmen, das in den Casino-, Unterhaltungs- und Freizeitbranchen tätig ist. Es beaufsichtigt die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb von Unterhaltungs- und Spielgeräten sowie entsprechenden Systemen und betreibt darüber hinaus Merkur Gaming, einen bekannten Anbieter von iGaming-Technologie.

Merkur Gaming ist ein populärer Anbieter von hochmodernen Spielautomaten, VLTs, AWPs und iGaming-Software für den Echtgeld-Casino-Markt. Das Unternehmen konzentriert sich speziell auf Multi-Games, welche zahlreiche Themen und Funktionen bieten, um den Bedürfnissen moderner Spieler gerecht zu werden.